Gerald bloggt.

Ein Blog – was sonst?

Kurzer Ausflug nach Sopron

Am Samstag waren Eva und ich für einen halben Tag in Sopron. Die Bahnverbindung dorthin klappt super, vom Bahnhof ist man in ein paar Minuten im sehenwerten Zentrum der 60000 EinwohnerInnen-Stadt.

Die Einkausfzentren ausserhalb der Stadt blieben uns deshalb aber auch verborgen – macht nichts, die haben uns sowieso nicht interessiert. Mittagessen und Kaffee und viele kleine Strassen und schöne Häuser – das wars. Und schön wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.