Gerald bloggt.

Ein Blog – was sonst?

Ziel

Ziel erreicht: Minus 40 Kilo!

40 kg


Heute habe ich bereits Sport gemacht: Nordic Walking. „Pensionistensport„, wie ein Freund diese Sportart mit einem Augenzwinkern nennt. Während ich so vor mich hinmarschiert bin, habe ich gegrinst. Wie ein Hutschpferd. Oder: Von einem Ohr zum anderen. Warum? Ich habe heute mein Ziel erreicht! Ich habe seit Beginn des Jahres mehr als 40 Kilo abgenommen. Und das ohne Diät, ohne Operation, ohne Wundermittel. Und das macht mich gerade sehr froh, und auch ein wenig Stolz.

Gerald

35 Kilo leichter als im Jänner!

35 kg


Ein weiterer Meilenstein: Ich habe 35 Kilo abgenommen, begonnen hat mein Wohlfühlprogramm im Jänner 2015. Zuerst war das Ziel mit 10 Kilo Gewichtsreduktion ja nicht so hoch gegriffen, aber es ging leichter als erwartet, und man ist ja flexibel…

Es geht ans Eingemachte

Zurück zum Thema: Ich merke, es geht jetzt schon ans Eingemachte… Die letzten Kilos waren zäh und wollten sich nicht verabschieden. Es dauert mitlerweie beinahe zwei Wochen, um ein Kilo Gewicht zu verlieren. Also habe ich noch geschätze 10 Wochen Zeit, bis ich mein Ziel von 40 Kilo Gewichtsverlust erreicht habe.
Aber zuerst gilt es, die 100 Kilo Marke auf der Waage zu knacken!

Gerald-35-Kilo-leichter
Auf diesem Bild wirke ich eventuell nicht ganz so frisch wie sonst – es entstand gestern nach einer halben Stunde Walken, und es ging steil bergauf!

Gerald

33 Kilo weniger auf der Waage

33 kg


Jetzt wird es zäh! Es dauert merklich länger, Gewicht zu verlieren, als noch vor ein paar Wochen. Ja, ich nähere mich meinem Ziel von 40 Kilo Gewichtsverlust, aber die restlichen 7 Kilo werden eben dauern. Ich denke, Ende September ist es so weit.

Zwischenziel: Erreicht!

Ich möchte aber auch erzählen, daß ich in „ganz normalen“ Bekleidungsgeschäften endlich wieder einkaufen kann, zumindest habe ich mir so jetzt eine neue Ausstattung an farbenfrohen Polo-Shirts zugelegt! Das ist ein schönes Gefühl! Mit den Hosen ist es noch nicht so einfach, aber das wird schon!

Zwei Meter Mann müssen erst mal gut gekleidet sein 😉

Gerald

Gerald wird zum UHU

OK, es ist so weit. Ich habe mein Ziel für 2015 neu definiert. Das ursprüngliche Ziel („Bis Ende des Jahres 10 Kilo abnehmen“) habe ich längst erreicht und überschritten.
Die ersten 10 Kilo waren kein Kinderspiel. Ich musste viel ändern (Chips, wo seid Ihr geblieben?) und mache praktisch täglich Sport (Wandern, Nordic Walking), aber das ist kein allzu großer Einschnitt und macht mir meistens Spaß.

Aber was kommt nun? Noch 5 Kilo drauflegen? Oder 10 Kilo?

UHU?

Ich mache es anders. Ich möchte bis Ende des Jahres ein UHU werden. Ein UHU?

Unter HUndert – klar?

Ich bin knapp 193 cm groß, da scheinen mir 99,999 Kilo (ich bin da SEHR genau) durchaus angemessen. Dann bin ich noch nicht spindeldürr, aber doch einigermaßen schlank.

Das Jahr ist noch lange, es kommen Herausforderungen wie Ostern (mit Osterschinken), sommerliche Grillereien und Geburtstagsfeste. Aber: Das schaff ich schon, richtig?

Gerald
Gerald H. Reisner

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.