Gerald bloggt.

Ein Blog – was sonst?

Abschied von Mausi

Heute war ein trauriger Tag. Wir mussten uns von unserer Katze „Mausi“ verabschieden. Von ihren 18 Katzenjahren hat sie 16 bei uns verbracht. Letztes Jahr ist ihr Bruder vorausgegangen, sie verkraftete den Abschied nur schwer. Im vergangenen Sommer 2022 hat sie dann langsam und vorsichtig den Garten erobert, und an den für sie schönsten Plätzchen gerne in der Sonne stundenlange Nickerchen gehalten. So wie am Foto: da liegt sie auf der Sonnenliege. Ich denke, es war der schönste Sommer ihres Lebens, und wir waren auch sehr glücklich, dass sie dieses Jahr noch genießen konnte.

Gemeinsam mit Friedrich trauere ich um unser geliebtes, vierbeinige Familienmitglied.

 

Gefülltes Gemüse aus dem eigenen Garten

Paprika, Kürbis, Melanzani, Paradeiser… alles da und aus dem eigenen Garten. Gefüllt mit magerem Faschierten, in einer Sauce aus Tomaten, noch mehr Gempüse und Gewürzen. Das ganze überbacken mit etwas Käse… köstlich!

Gekocht gestern am Abend von mir!

So sah es aus, bevor es für beinahe 90 Minuten im Ofen verschwand.

Ausflug zum Grünen See im Frühjahr

Nicht zum ersten Mal waren Friedrich und ich beim Grünen See, auch schon im Winter, was auch beeindruckend war. Aber diesmal besuchten wir den Grünen See bei Tragöss in der Steiermark im Frühjahr, wenn der See mit frischem Gebirgswasser gefüllt ist. Ein dringender Ausflugstipp – JETZT!

Die Wulka wird zum wilden Fluss

Die Wulka ist ein kleines, harmloses Bächlein, das vor dem Haus vor sich hinplätschert. Liebevoll nenne ich sie deshalb auch mal „Pissrine“. Nicht so, wenn es stark regnet, da tritt sie über die Ufer. Und fliesst ÜBER die Brücke vor dem Haus. So heute um 15:34 Uhr. Blick aus dem Fenster. Man beachte auch die Autos auf der Straße. 😳

Der Blog.

  • 27/11/2022 Abschied von Mausi Heute war ein trauriger Tag. Wir mussten uns von unserer Katze "Mausi" verabschieden. Von ihren 18 Katzenjahren hat sie 16 bei uns verbracht. Letztes Jahr ist ihr Bruder vorausgegangen, sie verkraftete den Abschied nur schwer. Im vergangenen Sommer 2022 hat... mehr →
  • 31/08/2022 Blick zur Burg Forchtenstein Jeden Tag mache ich mehrere Blicke zur Burg Forchtenstein. Morgens, mittags, abends. Gestern war ich wieder mal vom Anblick überwältigt, haben meine Teleobjektiv herausgeholt und so entstand dieses Foto.... mehr →

Gerald bewegt (sich).

  • 13/09//2020 Aufi aufm Berg! | Gestern haben wir die Rax erklommen. Nein, nicht wirklich. ;-) Der eigentliche Aufstieg geschah mit der Seilbahn, aber oben angekommen sind wir... mehr →
  • 13/08//2019 Bärenschützklamm, ein Ausflug | Gestern waren wir in der Bärenschützklamm, nur knapp 90 Minuten von uns entfernt. Die Ortschaft heisst Mixnitz und liegt in der Steiermark Die... mehr →
  • 04/05//2019 Schäfchen auf der Heide | Beim Nordic Walking in Forchtenstein gibt es immer wieder schöne Begegnungen. Heute eine Schaffamilie beim Chillen im saftigen Gras.... mehr →