Gerald bloggt.

Ein Blog – was sonst?

essen

Gefülltes Gemüse aus dem eigenen Garten

Paprika, Kürbis, Melanzani, Paradeiser… alles da und aus dem eigenen Garten. Gefüllt mit magerem Faschierten, in einer Sauce aus Tomaten, noch mehr Gempüse und Gewürzen. Das ganze überbacken mit etwas Käse… köstlich!

Gekocht gestern am Abend von mir!

So sah es aus, bevor es für beinahe 90 Minuten im Ofen verschwand.

Was ich so esse

Ich werde auch manchmal gefragt, was ich denn esse, ob ich nicht auf viel verzichten muss. Abgesehen von salzigen und süßen Leckereien (wie Chips oder Torten) verzichte ich auf nichts. Ich esse meiner Meinung jetzt sogar qualitativ höherwertiger und abwechslungsreicher als früher, aber die Menge ist geringer.
Neuerdings gestatte ich mir sogar eine Rippe Schokolade oder 50g Studentenfutter 😀 , aber nur an ausgewählten Tagen.

Mittags esse ich gerne „richtig“, und das bedeutet für mich eine warme Mahlzeit. Vier davon möchte ich hier erwähnen, sie sind kalorienarm und einfach in der Zubereitung. Weiterlesen