Gerald bloggt.

Ein Blog – was sonst?

Aktivitätstracker

Knieschmerzen und Waagenslalom

Ich habe über das verlängerte Wochenende mein Knie geschont und auf Nordic Walking verzichtet. Die Knieschmerzen sind auch etwas weniger geworden, am Mittwoch sollte ich dann einen stützenden Knieschoner bekommen, dann wird bestimmt alles wieder gut. Laut Aktivitätstracker ist die Gartenarbeit aber auch gut fürs Kalorienverbrennen, auch Schritte fallen viele an.

Voll Zuversicht bin ich dann heute auf die Waage gestiegen und wollte heute offiziell “25 Kilo” verkünden. Schliesslich hatte ich bereits zwei Tage 25 Kilo weniger.

Denkste!

Die Waage fährt Slalom und hat mir von Gestern auf Heute 0,5 Kilo dazugerechnet. Macht mir nichts, ich kann warten!

Gerald

Ausritt mit dem E-Bike

E-Bike-Forchtenstein-Heute bin ich zum ersten Mal in diesem Jahr mit meinem E-Bike gefahren. Ein Teil des Weges ging sehr steil bergauf (für meine Verhältnisse), eine große Anstrengung – trotz E-Bike-Unterstützung. Mein Aktivitätstracker mit Pulsuhr (Charge HR von Fitbit) war knapp davor, den ÖAMTC-Rettungshubschrauber wegen einer nahenden Herzattacke zu alarmieren (kleiner Scherz) 😉 !

In der Fitbit-App habe ich dann nachgesehen – der Puls war vorübergehend wirklich hoch: “Kardio”, das ist mehr als “Fettverbrennung” aber weniger als “Höchstleistung”.

Leider knirscht das Fahrrad noch immer. Schade, haben die Heinzelmännchen mein Bike über den Winter doch nicht repariert und ich werde es wohl selbst zum Service bringen müssen.

Am Weg zurück bin ich an blühenden Obstbäumen und Streuobstwiesen vorbeigefahren. Die Landschaft hier ist sehr, sehr schön.

Gerald

Trainingstyp Radfahren

Datum 19.04.2015

Startzeit 15:12:10

Dauer 35:20

Kalorien 202 kcal

Distanz 6.55 km

Route

Pace 5:23 min/km

Trittfrequenz

Pedalumdrehungen

Radumfang

Herzfrequenz

Temperatur 15.0 °C

Höhenmeter 171 m | 170 m

Wetter Wolkig

Untergrund Weg

Empfinden So la la

Notizen

21 Kilo!

21 kg


Es geht wirklich weiter mit dem Abnehmen! Und das, obwohl ich wegen meines Knies ein paar Tage mit dem Nordic Walking ausgesetzt habe. Gartenarbeit und ein kleiner Frühjahrsputz bringen aber auch viel Bewegung ins Leben, wie mir mein Aktivitätstracker sagt.
Nordic Walking, Wandern oder Gehen ist aber doch besser für die Seele, oder?
Und deshalb zieht es mich heute auch wieder in die Natur!

Gerald

Test: Runtastic Orbit

Runtastic-Orbit-Test
Ich habe schon erwähnt, daß ich die Smartphone-App “Runtastic” verwende, um Informationen über meine sportlichen Aktivitäten zu erhalten. Ja, ich gehöre sicher zu den Personen, die es (zumindest teilweise) verlernt haben, auf seinen Körper zu hören. Aber was solls, ich höre gerade auf Runtastic 🙂

Runtastic Orbit

Als Ergänzung zur App habe ich mir einen sogenannten Aktivitätstracker besorgt: Runtastic Orbit. Leider wurden nicht alle meine Erwartungen erfüllt.

Weiterlesen